Legalisierung von Cannabis – Nicht länger eine reine Forderung

Bereits im Oktober 1992 haben die Jungen Liberalen im Rahmen ihres vierten Bundeskongresses die Forderung, Cannabis zu legalisieren, formuliert. Ganze drei Jahrzehnte hat es gedauert bis diese Forderung aufgegriffen wurde. Die Ampelparteien haben sich verschiedenen Berichten zufolge nun darauf geeinigt, Cannabis kontrolliert abzugeben. Nach wie vor halten wir dies für die richtige Entscheidung. Jeder Bürger sollte das Recht haben, eigenständig darüber zu entscheiden, ob er Cannabis konsumieren möchte. Der schützenden Hand des Staates bedarf es hier nicht. Anstatt Geld in Strafverfolgung zu versenken sollte lieber in Präventionsarbeit investiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.