Mental Health

Welche Rolle spielen psychische Erkrankungen und deren Prävention in unserer modernen Gesellschaft, wie können diese diagnostiziert werden und welchen Einfluss hatten die sozialen Folgen der Corona-Pandemie auf die Sichtweise von “Mental Health?” Hierüber durften wir gestern u.a. mit Barbara Eggers als auszubildende Psychotherapeutin und ehemalige Leiterin des LAK “Gesundheit & Pflege” der Julis Bayern diskutieren. Besonders freuten wir uns über unseren Überraschungsgast Holger Schulze, den Kreisvorsitzenden der FDP Erlangen, welcher die diskutierten Aspekte aus neurobiologischer Perspektive analysierte. 

Ein besonderer Dank gilt auch den beiden Moderatorinnen Olga Reichel und Hilde Brandner sowie den zahlreichen Gästen, die aufgrund ihres sichtbar großen Interesses an der Thematik spannende Fragen für uns parat hatten.